PHYSIOKITCHEN

Das Rezept für Ihre Gesundheit!

Startseite » Physiotherapie » Manuelle Lymphdrainage

MANUELLE LYMPHDRAINAGE GEGEN IHRE SCHWELLUNGEN

Entstauung – Lösen schmerzhafter Schwellungen  – Leichter Fühlen

LLymphdrainage oder Manuelle Lymphdrainage sind ein wichtiger Bestandteil physiotherapeutischen Maßnahmen. Sie sind Art Massagetechnik, bei der mit speziellen Handgriffen, Schubtechniken oder Pumpgriffen die Arbeit des Lymphsystem unterstütz wird, damit Schwellungen schneller über die Lymphbahnen abtransportieren werden können.

In der PhysioKitchen Düsseldorf erwartet Sie ein freundliches, kompetentes und professionelles Team in hellen und großzügigen Räumlichkeiten.
Wir nehmen uns Zeit, um eine genaue Analyse über die Ursachen Ihrer Beschwerden zu machen und beraten Sie gerne.

Professionelle Lymphdrainage für ein leichteres Gefühl

Vereinbaren Sie jetzt einen Termin!

FÜR WEN IST EINE MANUELLE LYMPHDRAINAGE GEEIGNET?

Manuelle Lymphdrainage ist in den meisten Fällen nach einer Operation wie z.B. bei Einsatz eines neuen Hüft- oder Kniegelenks indiziert. Durch die Belastung der Operation bildet sich Wundflüssigkeit, die zu schmerzhaften Schwellungen und einhergehender Bewegungseinschränkung führen kann.

Patienten, die z.B. an einem Lipödem oder an generellen Erkrankungen des Lymphsystems leiden, erfahren durch die Arbeit des Therapeuten mit Manueller Lympdrainage meist eine deutliche Erleichterungen und Besserung der Symptome und damit Erleichterung.

Nach Operation sollte Lymphdrainage in der Regel mit aktiven Maßnahmen wie z.B. Krankengymnastik oder Mobilisation durch Manuelle Therapie ergänzt werden.

Häufige Beschwerden & mögliche Ursachen sind:

  • Schwellungen im Bereich der Arme und Beine, aber auch in anderen Körperregionen
  • Störungen des Lymphabflusses durch Tumor- oder Krebserkrankungen
  • Operative Entfernung der Lymphknoten
  • Operationen wie z.B. Ersatz von Hüft- oder Kniegelenken
  • Lipödem
Lymphdrainage-am-Bein

HILFE VOM EXPERTEN

  • Entstauung bei Lipödemen
  • Behandlung von Lymphödemen
  • Ödemtherapie nach Operationen
  • Behandlung bei Venenschwäche

FAQ – IHRE FRAGEN – UNSERE ANTWORTEN

Ein paar der am häufigsten gestellten Fragen möchten wir Ihnen unten aufgeführt vorab beantworten. Sollten Sie weitere Fragen haben melden Sie sich gerne bei uns. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Vereinbaren Sie ihren „ersten“ Termin ganz einfach telefonisch unter 0211/51507750 per Mail oder nutzen Sie unser Kontaktformular. Rund um die Uhr haben Sie auch die Option Ihren Termin ohne Wartezeit über das Onlineterminierungsystem zu buchen. Wir freuen uns auf Ihre Kontaktaufnahme.

Für gesetzlich Versicherte: Sie erhalten eine Verordnung von Ihrem behandelnden Arzt. Die Krankenkasse übernimmt die Kosten für die Behandlung. Zu jedem Rezept ist ein gesetzlich vorgegebener „einmaliger“ Eigenanteil in Höhe von 10€+10% des Rezeptwertes zu leisten.
(Beispiel für 6x Krankengymnastik = 22,66€)

Für Privatversicherte/Selbstzahler: Sie erhalten vor Behandlungsbeginn eine aktuell gültige Honorarvereinbarung mit unseren Preisen. Nach Abschluss der Behandlungen erhalten Sie eine Gesamtrechnung. Diese können Sie dann bei Ihrer privaten Versicherung einreichen.

Gerne können Sie auch ohne Verordnung die Krankengymnastik am Gerät nutzen. Hierfür erhalten Sie von unserem Heilpraktiker für Physiotherapie die entsprechende Verordnung. Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um eine private Verordnung handelt, bei der Sie am Ende der Therapie eine Rechnung erhalten.

Bitte bringen Sie ein großes Handtuch mit. Dieses können Sie während der Therapiezeit in unserer Praxis lagern. Für den ersten Termin benötigen Sie ihre Verordnung vom Arzt sowie aktuelle ärztliche Berichte und medizinische Befunde. Tragen Sie bitte bequeme Kleidung, in der Sie sich wohlfühlen und bewegen können.

Sollten Sie einen vereinbarten Termin nicht wahrnehmen können, so sagen Sie diesen bitte rechtzeitig per Telefon, Email, Kontaktformular oder persönlich ab. Unser Anrufbeantworter ist rund um die Uhr für Sie erreichbar.
Aus organisatorischen Gründen bitten wie Sie, Ihre Termine mindestens 24h vor Beginn der Behandlung abzusagen. Der Termin ist extra für Sie reserviert und kann sonst nicht anderweitig vergeben werden.
Termine, die nicht rechtzeitig abgesagt werden, müssen wir Ihnen privat berechnen.

RUFEN SIE UNS AN

SCHREIBEN SIE UNS

Oder buchen Sie Ihren ersten Termin direkt online!